Die „National Botanic Gardens of Ireland“ im Dubliner Stadtteil Glasnevin umfasst eine Fläche von 19,5 ha. Der große Park ist mit diversen Themengärten, mehreren Gewächshäusern und einigen Sammlungs- und Verwaltungsgebäuden versehen. Auf dem Bild ist das große Palmenhaus zu sehen. Das übrige Gelände ist als englischer Landschaftsgarten gestaltet und bietet einen weitläufigen Park.

Gegründet wurde der im Norden vom Tolka River begrenzte Botanische Garten durch die Dublin Society, die heutige Royal Dublin Society im Jahre 1795. Er war als Lehr- und Forschungsgarten konzipert.